.

Mittwoch, 18. Januar 2023

Spam-Killing-Machine

So, gleich muss ich mich winterfest ankleiden (die letzte Nacht war arbeitsfrei) und dann zur Post, die Retour abgeben. Angeblich sollen dort extra Tüten bereitliegen, das sagt jedenfalls Amazon, ich soll nichts vorher selber verpacken. Bin ja mal gespannt. Ich sende ja so gut wie nie etwas zurück, daher kenne ich mich damit überhaupt nicht aus.

Apropos auskennen. Jetzt bin ich dem hartnäckigsten Spammer (Höhle des Löwen) erfolgreich zu Leibe gerückt. Auf dem Bild erklärt, selbst herausgefunden und wieder was gelernt:

2 Kommentare:

  1. Bitte, wo gibst du das ein? Ich erhalte die Spam Mails gesammelt im Spam Ordner (bin bei gmx). Was da am schlimmsten nervt, sind die sogenannten bounce Mails. Damit wird versucht, den Server von gmx lahmzulegen. Diese Mistdinger kommen zur Zeit fast stündlich. Wenn es nicht so umständlich wäre, würde ich eine neue Mailadresse anlegen, denn dagegen ist man machtlos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein alter Thunderbird hat gute Filter. Bis auf die "Höhle des Löwen" wurden sie fast alle bei mir prima gelöscht. Ich habe schon vor Jahren damit aufgehört, echte Absender zu blockieren, aber die erfundenen Absender und die Betreffs sind leicht zu filtern. Es darf nur kein privater Kontakt mir eine Mail mit Gesundheitsthemen ("ey, brauchste Pillen für die Prostata"), Lottoglück ("Sie haben gewonnen"), Geldverdienen ("ungeahnte Möglichkeiten ...") usw. im Betreff schreiben, die sind dann wech :-) Auch nicht wirklich, da sie ja noch im Ordner Junk oder Gelöscht vorhanden sind. Ordner Junk zum Anlernen der Spam-Abwehr, Ordner Gelöscht für die meisten anderen, die offensichtlich und leicht als Spam schon in der Betreffzeile erkennbar aber ungeheuer penetrant und lästig sind. Auch habe ich immer schon meine Mails im eigenen Mailprogramm verwaltet und nicht auf dem Server des Dienstleisters, das fand ich früher bereits komfortabler. Man kann dann alles selber entscheiden und verwalten, GMX & Co. sind ja überdies von Natur aus die beliebtesten Ziele von Hackern und Spammern, ist klar, dass da immer ganz schön viel los ist.

      Die Spammerei ist schon ein Elend, das stimmt. Der Mensch an sich ist eben nicht überwiegend gut und edel … ;-)

      Löschen

Du kannst nur Einträge kommentieren, die nicht älter als 30 Tage sind.