.

.

Sonntag, 18. Oktober 2020

Vom gut gelegenen Tod

Ich will ja nicht unken, doch da ich den "Corona Sterbekalender" jede Nacht in den frühen Morgenstunden aktualisiere und dabei die Sterbezahlen des gesamten Monats schön säuberlich im Überblick habe, komme ich jetzt nicht mehr umhin, die gemeldete Zahl vom 14. als äußerst bemerkenswerten Zufall zu bestaunen. Deshalb habe ich ohne jeden weiteren Kommentar und rein sachlich auf dem Kalender mit einem Sternchen darauf aufmerksam gemacht, dass genau an diesem Tag der geplante Corona-Gipfel stattgefunden hat, zu dem die Ministerpräsidenten der Länder angereist waren. Es war schon im Vorfeld klar, dass sie weitreichende Maßnahmen beschließen würden - und wie um diesem Vorhaben ein wenig Nachdruck zu verleihen, stieg ausgerechnet pünktlich am Morgen dieses 14. Oktobers gegen 6 Uhr die gemeldete Zahl der Sterbefälle um das Dreifache an. Nur an diesem einen Tag. Gerade liegt sie wie seit Monaten wieder bei 10. Schau's dir an. Welch ein passender Zufall, nicht wahr? Wer kontrolliert eigentlich die Angaben des RKIs? Trotz nationaler Tragweite wohl keiner. Doch ich will ja nicht unken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Du kannst nur aktuelle Einträge kommentieren, die nicht älter als 30 Tage sind.