.

.

Freitag, 16. Oktober 2020

Aufklärung

Gegen Angst und Unsicherheit helfen nur Fakten. In der folgenden Stunde werden sie gut verständlich von Dr. Dr. Martin Haditsch genannt, einem Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionskrankheiten im "Travel-Med-Center-Leonding" in Österreich.
 
Jajaja, die Ösis: warum kommt die Aufklärung, ich meine generell, so oft aus Österreich? Zum Beispiel betreibt im Bereich des (für mich) wichtigen Themas E-Dampfen diese Aufklärung der international geachtete Pharmakologe Prof. Bernd Mayer von der Uni Graz, der sich mit Fakten erfolgreich gegen den ideologisch betriebenen Aberglauben sogar weltweit zur Wehr setzt. Oder wieso existieren nur in Österreich Sendungsformate, wie z.B. "Talk im Hangar 7", die in ihrer Ausgewogenheit im Deutschland der Gegenwart nicht einmal mehr denkbar wären?

Wahrscheinlich sind diese Eindrücke aber nur rein subjektiver Natur. Denn nun bin ich halt ein E-Dampfer und besitze daher eben rein zufällig und seit Jahren das Fachwissen, das mich den Umgang mit diesem Thema (der Aberglaube) und das mich die Indoktrination, die durch Politik, Medien und WHO betrieben werden, besser erkennen lässt. Es greifen dort dieselben Mechanismen der Desinformation und es werden die gleichen Angstkampagnen geführt, wie sie auch beim Thema Corona zu beobachten sind. Doch selbst wenn es subjektive Eindrücke sind, stellt sich für mich die Frage, weshalb sie so deutlich zu Tage treten und ob es nicht vielleicht doch einen Mentalitätsunterschied der Menschen in Österreich zu den Deutschen gibt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Du kannst nur aktuelle Einträge kommentieren, die nicht älter als 30 Tage sind.