.

.

Donnerstag, 10. September 2020

Filmquiz - Indische Auflösung :-)

Den tausenden Lösungsansätzen in den Kommentaren und den vielen Diskussionen um Ähnlichkeiten des Aussehens folgt nun die offizielle Lösung mit beglückender Beglaubigung von Walter Spahrbier. Tada! Es war der junge Pierce Brosnan in dem Film "Die Täuscher" ("The Deceivers") aus dem Jahre 1988. Heute würde man diesen Film inhaltlich sowie handwerklich und trotz Nicholas Meyer als Regisseur (immerhin zwei Star-Trek-Spielfilme) als ein B-Movie bezeichnen. Es braucht schon ein wenig Langmut, sich diesen Streifen bis zu Ende anzuschauen. Trotzdem lohnt es sich allein des Staunens wegen, wie sehr sich doch der Blickwinkel auf die Welt und deren Menschen seither verändert hat.

In dieser Szene, unmittelbar nach der gestrigen, erkennt man Pierce Brosnan besser. Klick wieder aufs Bild = schön groß.

Nett um die Augen geschminkt, nicht wahr? Mit einem dunkel bemalten Gesicht soll er als ein Inder gelten. Auch die Schauspieler*innen, die in diesem Film Inder*innen darstellen (Inder, nicht Indianer), sind geschminkte Weiße, genauso wie es bis in die 1970er Jahre gehandhabt worden war, als auch die Ureinwohner der USA durchweg von geschminkten Weißen dargestellt wurden (dort Indianer und nicht Inder ). Bekanntlich bezeichnet man das als "Blackfacing". Ein solcher Film würde heute Entrüstungsstürme und Boykottaufrufe ohne Ende in den sozialen Medien nach sich ziehen  - wenn er denn nicht, wie dieser, längst dem stillen Vergessen anheimgefallen wäre.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Du kannst nur aktuelle Einträge kommentieren, die nicht älter als 30 Tage sind.