.

.

Freitag, 29. November 2019

TOP 30: Platz Nr. 27

Wenn es nicht so gefährlich wäre, würde ich über die Klimanotstandsausrufung des EU-Parlaments ja herzhaft lachen, denn einerseits entsorgen die EU-Politiker damit den letzten Rest ihrer Glaubwürdigkeit bei der Bevölkerung, andererseits öffnen sie die Tür für undemokratische Entscheidungen, sprich: das Parlament schafft sich selber ab. Bei zukünftigen Problemen einer gesetzgebenden Mehrheitsfindung entscheiden somit nicht mehr die Abgeordneten, sondern der übergeordnete Notstand, was gestern auch prompt der Sprecher der Grünen-FaschFraktion forderte, damit eben Gesetze zum Klimaschutz schneller und ohne lästige Hürden verabschiedet werden können. Stimmt, Parlamente und unterschiedliche Meinungen sind Relikte längst überholter Zeiten. Muss weg soꞌn demokratischer Laberkram. Es wiederholt sich einfach alles: nun also nochmal die Aushöhlung der Demokratie von innen her nach Vorbild des Ermächtigungsgesetzes.

Um damit jetzt einen flotten Übergang zu meiner Hitparade der TOP 30 zu schaffen, wäre eigentlich Platz 30 ideal gewesen, nicht wahr? Aber den EU-Politikerinnen und Politikern sei auch dieser Song wärmstens empfohlen:

Platz Nr. 27, Johnny Cash mit "Ghost Riders In The Sky":


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquids über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.