.

.

Sonntag, 21. Juli 2019

Im Flow

Sooo viel Kleinigkeiten habe ich in den letzten 24 Stunden gemacht, ich trau mich kaum ohne weiteres zu sagen, wie lange ich was getan habe. Ein Mal 8 Stunden am Stück (nur auf dem Allerwertesten gesessen und vollkommen in einem Flow "ab von dieser Welt" gebastelt, dann ein Mal 4 Stunden dasselbe, nachdem ich 6 Stunden zwischendurch geschlafen hatte. Alles so winzige grafische Kleinigkeiten, dass du als Besucher des "Bundesdampfers" wahrscheinlich kaum einen Unterschied zu vorher wahrnehmen wirst. Solltest du dort gucken wollen, denke bitte daran, den Cache deines Browser vorher zu leeren.

Komm schon, beschwere dich nicht, dass die Webseite jetzt schon wieder Thema ist, denn ich könnte - hallo, soll ichꞌs mal tun? - detailliert beschreiben, was ich wie und warum gemacht habe. Diese Liste wäre so lang, da würdest du morgen noch lesen :-)

Klick für eine Detailansicht des Staubs
Egal, sprach Karl. Gestern war ja noch Samstag (ich dachte, es sei Sonntag) und da hatte der Postbote ein Chinapäckchen vor die Tür gelegt, das ich zwar erst 10 Stunden später gefunden habe, doch um so größer fiel die Freude aus. Guck, jetzt habe ich die Aegis Solo auch in Rot. Sieht sie nicht klasse aus? 24 Euro, man muss nur bei "Cigabuy" den richtigen Moment abpassen, mehrere Stunden wird sie für 24 Euro angeboten und den Rest des Tages für 39 Euro.

Schönen Sonntag. Bis morgen in diesen heiligen holographischen Hallen sozusagen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquids über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.