.

.

Sonntag, 16. Juni 2019

Wieder mal'n Drei-Punkte-Tag

1. Die Serie unverlangter täglicher Päckchen reist nicht ab, gestern kamen mehrere Smartphone-Displayschützer ("Screen Protector") an. Naja, als Nichtbesitzer eines Smartphones recht sinnlos. Sollte ich mir irgendwann eines zulegen, ist jedenfalls schon reichlich Zubehör vorhanden.

2. Muss ich es erwähnen? Die "Aegis Solo" begeistert mich immer mehr. Es hatte zwar letzte Nacht nicht geregnet und das Gerät ist auch nicht gefallen aber mir bereitet es richtig Freude, sie zu benutzen.

3. Gucke zum Abspannen die französische Serie "Call My Agent!", sie ist lustig aber nicht überdreht, kann man also sehr gut zum Tages Nachtabschluss sehen. Drei Staffeln à sechs Episoden à 53 Minuten. Die deutsche Synchronisation wirkt manchmal etwas oberflächlich schnell-schnell dahin produziert, zum Beispiel macht sie ständig aus "gib" (gib mir mal dies oder jenes) "geb". Es gebt noch einige solcher Flüchtigkeitsfehler. Aber naja, darüber schauen wir großmütig hinweg.

Inneres Ich: "Ja, genau! Denk bloß mal daran, was du hier im Laufe der Jahre für Sachen fabuliert hast."

Ich sage ja, ist nicht schlimm.

So, sonst nix Neues inem Kopp, bis morgen, gehab dich wohl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquids über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.