Dienstag, 5. Februar 2019

Flashi auf PicoX

Klick aufs Bild = Großansicht
Guck an, der schwarze PicoX wollte nicht alleine bleiben. Jetzt fehlt noch der grüne Pico, der gesellt sich im März zu den Dreien, den roten Pico lass ich in China, dem gefälltꞌs hier sicher nicht. Den schwarzen Pico hatte ich ja bereits im Januar beschrieben. Zumindest was mir an ihm wichtig ist.

So, lesen kann man eine ganze Menge in den E-Dampfforen, unter anderem dass der Flash-e-Vapor nicht auf den PicoX passt. Hier siehst du nun, dass er sehr wohl passt. Es berühren sich die Rändelung und der Akkudeckel leicht, es ist eher ein Hauch, beides lässt sich dennoch nebeneinander auf- und abschrauben. Dadurch, dass der Flashi sich aber über der Rändelung wieder verjüngt, sieht er vom Umfang her sehr gut aus. Ausprobiert habe ich das mit einem alten Flashi V3 Klon aus 2013, einem neueren V4 Klon und dem aktuellen V4.5 von Ulton. Alle besitzen dieselben Maße und passen prima. Ob der Original-Flashi eventuell nicht auf den PicoX passt, das weiß ich natürlich nicht. Wer legt sich für 160 Euro ein Original zu, wenn er fürs gleiche Geld 10 China-Klone in annähernd derselben guten Qualität bekommt? Okay, schenken lassen würde ich ihn mir schon, doch kaufen niemals, nicht mal als Millionär.

Klick aufs Bild = groß
Der Flashi ist aber nur fürs Foto auf dem blauen PicoX, denn ich finde, er passt als Gesamtbild nicht zu solch einem kleinen Akkuträger, er ist ein wenig zu lang, sogar noch mit dem Kunststofftank. Klar, das ist Geschmackssache, was sonst.

Korrektur um 13:30 Uhr: Mit diesem Driptip macht der Flashi jetzt doch eine gute Figur. Ist mit drei O-Ringen verblendet. Die O-Ringe spiegeln sich als "gerilltes Element" gewissermaßen im Gewinde hinter dem durchsichtigen Tank wider. Dadurch wirkt der ganze Verdampfer ein wenig gedrungen, was aber sehr gut zum kleinen Akkuträger passt. So bleibt es nun.

Der PicoX ist nicht besonders schön, nicht wegen seines Aussehens wird er mein persönlicher Nummer-1-Akkuträger 2019 werden, es ist das Material, die Leichtigkeit, die er dadurch besitzt und die süchtig machende Haptik. Aber das schrieb ich ja schon im Januar.

Sonst nix Neues in my sweety Home. Doch, neue Serien, dazu in den nächsten Tage mehr. Zuerst muss ich vor dem Zubettgehen noch um 7:30 Uhr bei Edeka einkaufen: Würstchen und Brot fürs Abnehmen, Schokolade für eine ordentliche Fettverbrennung, Vitamin-Brausetabletten zur Gewissensberuhigung, Klopapier wegen des Liquidgekleckers und Dosenravioli für die Freizeit, nachdem ich mich von der Fingergymnastik des Drückens der Starttaste auf dem VLC-Player am großen TV-Gerät erholen muss. Chips kaufe ich nicht im Geschäft, die bringt DHL, isꞌ ja nicht so gesund, macht dick.

"Hä?"

Wie Hä?

"…"

Endlich hatꞌs mein inneres Ich verstanden: "Widerstand ist zwecklos".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquids über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.