Samstag, 12. Januar 2019

Vorsicht vor FEV-Klonen der Firma ULTON

Nur mal kurz zwischendurch für Interessierte: Die Flash e Vapor Kopien der chinesischen Firma "ULTON" sind zu einem Großteil Schrott, da sich deren Verkabelung in der Base im Laufe der Zeit löst. Das ist zwar für technisch versierte Menschen zu reparieren, doch die Base ist verpresst und verklebt. Ganz so leicht wie manchmal behauptet ist diese Reparatur für einen Laien dann leider doch nicht, erst recht nicht beim kleinen "VS". Zumal bei einem Anschaffungspreis von nur rund 17 Euro jeder Aufwand sowieso eher hobbymäßiger oder bildungsfördernder Natur wäre. Besonders betroffen von dieser schlechten Verarbeitungsqualität sind bei mir der Flashi VS und der neue schwarze Flashi V4. Es sind jeweils zwei dieser ULTON-Modelle ausgefallen.

ABER es gibt Alternativen, denn die derzeit angebotenen Klone der chinesischen Firmen "SER", "ShenRay" sowie jene ohne Angabe eines Herstellers funktionieren tadellos. Natürlich auch die uralten chinesischen Klone der Firmen, deren Namen ich nicht mehr weiß. Nur die von "ULTON" sind schlecht. Insgesamt habe ich vier kleine "VS" und acht große "V3/V4" verschiedener Hersteller im Einsatz und jeweils mit unterschiedlichen Tanks versehen. Zwei von ihnen sind die schwarzen Modelle. Bei ihnen lässt sich einfach die Base eines defekten schwarzen Verdampfers durch die silberfarbene eines anderen Herstellers ersetzen und sie mit schwarzem Lack einfärben. Das ist mit einem Lackstift für Autoschäden binnen weniger Sekunden erledigt, es hält dauerhaft, es gibt keine Gebrauchsspuren oder Lackabplatzungen und, da die Base geriffelt ist, lässt sie sich anschließend auch nicht mehr optisch vom ursprünglichen schwarzen ULTON-Flashi unterscheiden (wenn man sie denn ordentlich lackiert und nicht kleckert).

Kommentare:

  1. Hallo,
    es gibt bei fastech auch die Version 4.5 von YFTK.
    Die Leute haben bis jetzt gute Erfahrung gemacht.
    Ich habe das Gerät in Silber und Dochte gibt dort auch.

    Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, gut zu wissen, vielen Dank für deinen Hinweis. Flashis kann man sowieso nie zu viele haben. Bester Selbstwickler überhaupt, viele Tankvariationen, variabel wickelbar, guter Geschmack, noch wichtiger: hervorragender Throat-Hit (Flash) - er kriegt halt nur keinen Design-Preis :-)

      Löschen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquids über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.