Samstag, 26. Januar 2019

"PicoX", eine Gute-Laune-E-Dampfe

Wie gestern angekündigt, hätte (Konjunktiv!) ich heute eigentlich reichlich Gründe für schlechte Laune. Bei Minus 1 Grad fuhr ich am Abend mit dem Fahrrad zur Arbeit, um 4 Uhr waren es bereits plus 6 Grad. Die halbe Nacht regnete es und der Wind peitschte die Tropfen wie feine Nadelstiche in mein Gesicht. Als er dann schließlich damit aufhörte und ich die Regenmütze ausgezogen hatte, taute es dermaßen von den Bäumen, dass ich die Mütze doch wieder anzog, denn wenn der Wind in Böen die Bäume schüttelt, schüttetꞌs förmlich Regentropfen. Matschwetter, ekelhaft. Und dann, ungelogen (ich schwöre!), schiss so ein dämlicher Mist-Vogel auf meine Brille. Das zeigte mir eindrucksvoll, welchen Platz ich in der Rangfolge der Natur einnehme. Wer sich selber zu wichtig nimmt, sollte nachts längere Zeit unter den Schlafbäumen der Dohlen verweilen. Zum Feierabend rätselte ich, ob die Kragen der Jacken vom Regen oder von meinem Schweiß nass waren, es herrschte die reinste Waschküche draußen. Mir bleibt seit Monaten der mediale Hype der "Dürre" im Sinn.

Aaahhber meine Laune war ganz hervorragend in der letzten Nacht. Wie kannꞌs sein?

Ein knappes Stündchen vor der Arbeit entdeckte ich das nette kleine China-Päckchen im Briefkasten. In ihm befand sich dieser Akkuträger, der "PicoX", der neue "iStick Pico" der Firma "Eleaf" (Preisangabe ist in Dollar und sie variiert, es sind ca. 27 Euro). Und was soll ich sagen? Es ist der beste "Pico" aller Zeiten. Die Eckdaten:

Klick aufs Bild = groß
Er besteht aus Kunststoff, ist somit robuster als Alu-Guss oder Blech. Er ist federleicht dadurch. Seine Oberfläche besteht aus einer samtigen Art aber nicht "Rubber", wie es die Beschreibung sagt, es ist nicht gummiartig, sondern... schwer zu beschreiben. Es ist etwas ganz Neues. Viele Gegenstände sind heute gummiartig, Griffe und so weiter, das mag alles ähnlich sein, fühlt sich aber doch anders an. Beim "Pico" gibt das Material beim Drücken oder Kratzen nicht nach und ist nicht klebrig wie bei den üblichen gummierten Kunststoffen. Samtweich trifft es am Besten. Wenn du ihn in der Hand hältst, möchtest du ihn nicht mehr loslassen. Er ist ergonomisch geformt, schmeichelt sich regelrecht bei den Fingern ein. Der große Feuertaster ist fantastisch, reagiert immer und egal wo du ihn drückst, also auch, wenn nur auf eine Ecke gedrückt wird. Die Elektronik ist "eleafe-typisch" hochmodern (neuer Mini-Chip, was immer das auch heißen mag, darüber kann man z.B. im Forum bei "Artic-Fox" mehr erfahren) und leicht zu bedienen. Für Dauernuggler ein ideales Gerät, es löst eine völlig neue Sucht aus, nämlich die der Haptik, des Nicht-Mehr-Weglegen-Wollens, ähnlich wie die "Fidget Cubes", nur nicht so nervös, sondern genau gegenteilig.

Das kann ich nur schwer beschreiben, beim "PicoX" passen Formgebung, Leichtigkeit und Material einfach perfekt zusammen. Das Gerät wird ein Verkaufsschlager, da bin ich absolut sicher. Jedenfalls hat er mich die letzte Nacht nicht nur vor dem geringsten Anflug schlechter Laune bewahrt, er erschafft sogar die beste Laune.

__________________________

Nachtrag (aus der Zukunft hierher in die Vergangenheit gebeamt): PicoX auch farbig.

Kommentare:

  1. Hallo, kennst Du La Tabacheria Aromen. Hast Du die schon mal probiert? Mix1 usw. Die sind echt wie Tabak aus Tabakblätter. Kannst Du berichten falls Du schon probiert hast. Die Aromen passen sehr gut mit dem Fev zusammen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Alltagsaromen sind seit Jahren Kaffee und Cassis abwechselnd (ein angenehmer Gegensatz), beide von "CBV-Aromen". Ich habe schon so vieles probiert aber komme immer wieder zu diesen beiden zurück.

      Löschen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquids über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.