Donnerstag, 23. August 2018

"Ehpro 101 pro" - die Tube für Großgenießer

Klick = groß
"Waaas? Den 3. Tag in Folge ein E-Dampfthema?" Tschuldigung, wochen- und monatelange Lieferwege haben sich vereinigt und wollten partout nur gemeinsam, was man ja verstehen kann,  für ihr Ja-Wort meinen Segen. Das war's aber jetzt vorerst wieder.

Wie sagt man? Die Tube? Der Akkuträger? Die E-Dampfe? Mehrheitlich jedenfalls feminin. Dieser Wonneproppen also, die "Ehpro 101 pro" bietet mit ihren 25 Millimetern Durchmesser Platz für einen 21700er Akku, ist ansonsten im Großen Ganzen technisch identisch mit der kleineren Version von 22 Millimetern Durchmesser, außer bei der nervigen automatischen Abschaltung der kleinen, darauf hat der Hersteller gottlob endlich verzichtet.

Was das Design mit dem "Flashi V 5" (25 mm) betrifft, nun ja, man kann einen Flashi nicht schön machen, das gelingt nun mal nicht, man kann ihn höchstens nicht ganz so hässlich erscheinen lassen, was der Glastank hier versucht. Die kleinere Ehpro-Version sieht mit dem "Cubis pro" natürlich wesentlich eleganter aus. Es gibt aber etliche Möglichkeiten in der Welt der 25-Millimeter-Verdampfer, es diesem Chic gleichzutun.

Für meine eher asiatischen Hände ist die große "Ehpro" zu dick und zu schwer, als Tischdampfe am Schreibtisch ist sie hingegen auch für mich geeignet. Für jemanden mit größeren Händen sieht die ganze Sachlage wahrscheinlich anders aus. Insgesamt ist die große "Ehpro" eine tolle Tube und für Leute, die Tubes mögen, ein unbedingtes Muss. Erst recht bei dem Preis von rund 40 Euro. Das Geld ist gut investiert. Sie wäre ein perfektes Weihnachtsgeschenk. Ein Liebhaber von Tubes (ja, es gibt gleichfalls Frauen mit großen Händen, ich wette aber, dass die "Ehpro pro" in der Regel von Männern benutzt werden wird) würde dir für dieses Geschenk jahrelang dankbar sein und du bliebst lange positiv verknüpft in seinem Gedächtnis. Naja, da ich sie mir selber geschenkt habe, darf ich mich demnach weiterhin selber mögen ;-)

Eine Frau sagte mir neulich, so viele E-Dampfen, ich solle mir mal Gedanken darüber machen, das sei nicht normal, die bräuchte man doch gar nicht, eine oder zwei würden vollkommen ausreichen. Ich fragte spontan und direkt nach der Anzahl ihrer Paar Schuhe - das reichte dann, um meinem Gegenüber ein "Okay-Is-Ja-Schon-Gut-Lächeln" zu entlocken. Das Thema war erledigt.

So auch für heute, Thema erledigt. Schönen Tag noch. Und erfreue dich weiterhin möglichst viel der Natur, der Menschen und der Dinge; mehr haben wir gar nicht, dafür sind wir auf der Welt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquids über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.