Mittwoch, 18. Juli 2018

Medienkritik

Heute mal eine großartige Medienkritik von Simon. Er hat in nur 30 Minuten eloquent, sachlich und sehr unterhaltsam einen pseudowissenschaftlichen Artikel auf den "Nachdenkseiten" zerlegt (das ist ein seit Jahr und Tag unter anderen gegen Israel hetzendes und diversen Verschwörungstheorien zugeneigtes Weblog mit dem Anstrich einer journalistischen Onlinezeitung). Simon kritisiert, ohne beleidigend oder im Geringsten despektierlich dabei zu sein, so etwas findet man heutzutage nur noch selten. Thema ist das E-Dampfen bzw. die immer wieder von interessierter Seite geschürte Angstmacherei; viel Vergnügen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquids über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.