Freitag, 25. Mai 2018

Der neue Adel

Alexander Wendt ist bei Facebook gesperrt worden. Ein Witz, sollte man meinen, denn einen höflicheren Menschen kannst du im Internet kaum finden. Ist aber kein Witz: hier berichtet Alexander, weshalb er gesperrt wurde.

Wie ich dort bereits kommentiert habe, ist eine Facebook-Sperrung mittlerweile eher als Auszeichnung zu verstehen. Immer mehr kluge, höfliche und seriöse Menschen werden aus diesem und anderen Netzwerken verbannt, allein der Pöbel darf weiter munter sein Unwesen treiben. Facebook und die sozialen Medien haben sich zu einer Show auf RTL-Niveau entwickelt, wer bei ihnen gesperrt oder gelöscht wird, kann sich als geadelt betrachten.

Ich überreiche dann mal eine Medaille.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquids über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.