.

.

Dienstag, 30. Januar 2018

Kurzmitteilung

Irgendwann während der 3. Staffel "Peaky Blinders" traute ich meinen Ohren nicht, denn da röhrte (oder krächzte?) doch tatsächlich im Hintergrund Tom Waits' Stimme. Falls du ihn nicht kennen solltest, er ist wohl der beste noch lebende Sänger des Blues/Jazz/Rock (ich könnte hier gar kein Genre für ihn benennen) und einer der besten, die es je gab. Seine Stimme und ihre Ausdruckskraft sind einzigartig. Die Filmszene war natürlich perfekt passend dazu. Gänsehaut. Wer, wie ich, keinen Alkohol trinkt, gerät in solchen Momenten in Versuchung, sich einen Whiskey einzuschenken. Habe ich aber nicht im Haus. Also muss ich alternativ nun die Serie weiter pur genießen und finde heute keine Zeit mehr fürs Tagebuch.

Tja, und da kein Wochenende ansteht, nur der schnöde Dienstag, ist es für dich wahrscheinlich auch besser, heute trocken zu bleiben. Und falls du die Serie eh nicht guckst, so ergötze dich wenigstens an den schönen Dingen um dich herum. Dann haben wir beide was zu schauen.

Und zu hören:


Kommentare:

  1. Ja, Tom Waits und noch weitere "Krächzer", Johnny Cash ist auch dabei. Überhaupt, sehr tolle Musik.
    Gerade wird "Retribution" hinzugefügt, eine britische Krimiserie.
    Bei deinem Tempo brauchst du ja schneller wieder Nachschub. Der Trailer ist vielversprechend.
    Kein Whiskey im Haus? Schrecklicher Gedanke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, da schaue ich bestimmt rein. Noch kann ich's nicht bekommen. Ein paar Tage Pause sind aber jetzt nötig - denn womit kann es nach einem Perfekt schon weiter gehen? Ich finde es immer schwierig, danach durchschnittliche bis gute Qualität zu würdigen.

      Löschen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquids über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.