.

.

Montag, 3. Juli 2017

Festplattenwechsel: Kauf der neuen

Ein Satz mit G: Gar Georgs geniale Gedanken gravitationsbedingter Genesung genügten geringfügig. Denn heute startete die defekte Festplatte zwar wieder, doch schon erklang das fiese Klack-Geräusch erneut. Nun muss sie nur noch morgen ein einziges und letztes Mal starten, denn dann versuche ich "Ma Rü's" Tipp mit dem Klonen auf dieses schweineteure (das bedeutet 3 Monate kein E-Dampfkram aus China), bereits unterwegs befindliche und aller Voraussicht nach morgen hier eintreffende Luxusmodell einer Flash-Platte. Also ist erst mal kräftiges Daumendrücken meinerseits angesagt. Die Spannung steigt langsam aber stetig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen