.

.

Sonntag, 4. Juni 2017

Pfingst-Filmfestival - kurze Vorführpause

Drei weitere Folgen der 3. Staffel "Fargo", und die Serie bleibt leider deutlich hinter der Qualität beider vorangegangenen Staffeln zurück, exakt wie ich's bereits am 19. Mail erahnte und begründet hatte.

6 weitere Folgen "House Of Cards", es ist ja kaum noch etwas für die Pfingsttage übrig. Ebenfalls wie erwartet, allerdings meisterhaft. Alles, was ich dazu schreiben würde, wäre gespoilert, darum muss ich's hier und jetzt ganz sein lassen. Diese 5. Staffel steht ihren vorangegangenen in nichts nach. Qualitäts-TV vom Feinsten.

"Zu guter Letzt" ist eine wunderbare kleine Komödie, und sie wurde Shirley MacLaine förmlich auf dem Leib geschrieben. Ein Film mit hohem Unterhaltungswert, kaum inhaltsschwer, bestimmt kein Meilenstein der Kinokultur, doch er zeigt ein niveauvolles komödiantisches Spiel, das zur Entspannung und zur Freue der Zuschauerinnen und Zuschauer wunderbar funktioniert. Toll! Es ist ein Film, den man immer wieder zwischendurch gerne sehen kann, der also von mir auch archiviert wurde und der überdies mit herrlicher Filmmusik versehen ist.

Der Gong ertönt, ich muss zurück, schon geht’s weiter.

Kommentare:

  1. Die 5. Staffel "House of Cards" dauert wohl noch.
    "Fargo" steht zur Verfügung - würdest du sagen, die kannste dir schenken?
    Den Coen Brüdern gelingt nicht alles, dennoch mag ich sehr ihre Handschrift.
    Hmm. Lass hören.
    "Zeit der Zärtlichkeit" mit Shirley MacLaine und, räusper, Bad Boy Jack Nicholson sehe ich mir immer noch gerne an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mal instinktiv bezweifeln, dass die Coen-Brüder aktiv an der Herstellung dieser 3. Staffel maßgeblich beteiligt waren. Ich weiß es nicht, doch es ist spürbar. Ja, kannste dir sparen, die Folgen der 3. Staffel sind einschläfernd langweilig bis albern. Es gibt gute Momente, mehr aber bisher nicht. Aber du weißt ja, selber ein Bild machen, ist immer besser.

      "House Of Cards" hat ein paar wenige und verzeihliche Längen, ist ansonsten grandios, wie ich finde. Okay, man muss solche Politik-Serien mögen, sie sind bekanntlich nicht jedermanns Sache, doch wenn man so etwas mag, ist die 5. Staffel erneut ein Highlight dieses Genres. Hoffentlich geht es weiter. Bis auf Gerüchte gibt es noch keine konkreten Infos dazu. Die Serie ist natürlich offen gestaltet - oh, und wie sogar!

      "Zeit der Zärtlichkeit" - oh, ja! Ohne weitere Worte, dort findet sich wieder die Schnittmenge unser beider Filmgeschmack.

      Löschen