.

.

Sonntag, 7. Mai 2017

Kurzunterbrechung des Nichtdaseins

Bin durch einen Zufallsfund mit einer TV-Serie im Gange. Weil ich kurze Pausen wie jetzt einlege und nachher, da muss ich drei große Mülltonnen den Feldweg lang zur Straße karren, was ich aber aus bewegungstechnischen Gründen der Skelettgelenksdynamik bzw. Biomechanik wegen sogar sehr gerne mache, bedeutet es einen kompletten Tag ohne Internet, E-Mail und Telefon. Mal wieder. So isses halt. Da machste nix dran. Mein Mailpostfach ist auch ziemlich voll, das konnte ich vorhin schon sehen, lese aber erst in der kommenden Nacht. Ist ja schließlich Sonntag heute. Mehr zur Serie dann später, so viel vorab: bisher eine in Schulnoten Einser-Serie.

Kommentare:

  1. Vielleicht könnte man dich zum Trüffelsuchen einsetzen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wohl eher "Blindes Huhn findet auch mal ein Korn". Du bist hier das Trüffelschwein, hast du doch schon so vieles ertrüffelt.

      Löschen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquide über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.