.

.

Sonntag, 30. April 2017

Eine Frage der Perspektive

Also wirklich, Donald Trump versetzt alle Journalistinnen und Journalisten in Rage, indem er einfach nicht am traditionellen "Correspondent's Dinner" angesichts der ersten 100 Tage seiner Präsidentschaft teilnimmt; da geht er lieber zu seinen Wählerinnen und Wählern. Skandal! Was geschieht? Wie kleine beleidigte Kinder ätzt die Journaille. Himmel, wer nimmt unsere Leitmedien eigentlich noch ernst?

Der "Yes-We-Can-Kasper" Obama bekommt 400.000 Dollar Honorar für eine Rede. Wo hält er sie? Vor den Frauen und Männern der Wall-Street-Banken. Er bekommt die Kohle also von jenen, die er wegen ihrer fetten Boni als "fat cats" beschimpft hatte. Na und? So etwas regt keinen auf. Anschließend nicht zum Dinner zu erscheinen, das wäre schlimm. Was für eine Welt …

Dann wünsche ich dir jetzt mal ein unbezahlbares und schönes verlängertes Wochenende, nicht wahr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquide über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.