.

.

Sonntag, 26. März 2017

Test-Nachtrag | Tauschangebote

Beim Langzeittest der Cubis-Verdampferköpfe war ja Ende Januar nach 5 Monaten von zwei häufig benutzten E-Dampfen ein Fertigkopf hinüber, der andere funktionierte noch seit September 2016. Dessen Watte ist nun ebenfalls verbrannt. Die beiden weniger benutzten E-Dampfen haben noch die "September-Köpfe" eingeschraubt. Irgendwie beruhigend aber ist, dass heute der neue Februar-Kopf ebenfalls durchgebrannt ist.

Dass die beiden weniger benutzten Köpfe nach wie vor seit September ihren Dienst verrichten, ist eine erstaunliche aber erklärbare Sache. Denn durch die Benutzung der "OBS Engine Nano" Selbstwickler werden 2 der 4 Cubis E-Dampfen noch seltener benutzt als dies eh schon der Fall war. Dass die täglich und viel benutzten anderen beiden Köpfe allerdings 5 bzw. 7 Monate durchhielten ist bemerkenswert aber dass der neue Kopf vom Februar "nur" 2 Monate durchhielt, ist wiederum absolut normal. Also existieren, wie nicht anders zu erwarten war, Qualitätsunterschiede bei der Wattewicklung oder der Watte.

Leider habe ich nicht notiert (wer hätte denn vorher eine solch enorme Haltbarkeit erwartet?), welche Köpfe ich wann und wo gekauft hatte. Weder an ihnen selber noch an ihren Verpackungen ist ein Unterschied erkennbar. Einige stammen aus den Original-Verdampferpackungen, andere von "Cigabuy" für 5 Euro im 5er-Set (die Preise wurden dort auch schon angezogen auf "sagenhafte" 7 Euro für ein 5er-Pack). Hierzulande in Online-Shops liegt ihr Preis so um 10 bis 15 Euro. Also rechnerisch lohnen würde sich der Kauf in China - wenn überhaupt - dann erst ab 10 Sets und dem durchaus erwartbaren Glück, unbemerkt beim Zoll durchzukommen. Was ich damit sagen will, angesichts ihrer Haltbarkeit (7 Köpfe in 7 Monaten) lohnt sich ein normaler Einkauf in China definitiv nicht des Geldes wegen, doch um die persönlichen Daten nicht jedem dahergelaufenen Onlineshop-Betreiber geben zu müssen, empfiehlt sich für mich dennoch, im Ausland einzukaufen, sei es auch nur für einen einzigen Euro.

"Gut Tausch" (aus "Der mit dem Wolf tanzt")


Damit meine Tauschangebote von letzter Nacht besser zu verlinken sind und man nicht ständig mein überflüssiges Geschwätz zu den Cubis-Köpfen zuerst lesen muss, teile ich mal besser nachträglich diesen Eintrag und mache zwei daraus: klicke hier zum Tauschangebot.

Ich dachte, durch die Zwischenüberschrift würde automatisch ein separater Link generiert werden, war aber nicht so. Naja, dann eben getrennt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquide über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.