.

.

Sonntag, 22. Januar 2017

2017 - Zeter und Mordio

Was ist denn los in der Dampferszene? Alle streiten sich mehr denn je: die "IG-ED" schmückt sich mal wieder mit fremden Federn, Obi und T.B. zanken sich um eine Namensgebung, "Philgod" schleimt dazwischen und singt den "Guildo Horn", obendrauf hampelt ein Mini-Frisör und keift: "das hätt ich von dir nicht erwartet". Die Follower grinsen in pennywise-verzerrten Grimassen und kompensieren ihren Frust über Trump, indem sie schreiend übereinander herfallen. Alle beginnen langsam zu begreifen, dass es wohl doch keine "Raucher-Community" gibt, bloß weil Menschen Tabak rauchen und folglich auch keine Dampfer-Community, nur da Menschen dampfen, dass weder ein Club der Vegetarier existiert noch ein Verein der Limonaden-Trinkerinnen und -trinker - es gibt nur Menschen auf einem Kindergeburtstag, die allesamt das sind, was sie sind: laut, bunt, ungerecht, egozentrisch, verletzend und verletzlich, rach- und ruhmsüchtig, schleimend, geld- und machtgeil, lieb, böse, erfolgsorientiert, um jeden Preis.

Es ist zu hoffen, dass 2017 ein Jahr der Erkenntnis wird.

Und da sich die Szenen gleichen, habe ich mal igi's Karikatur der Vernissage ein wenig angepasst. Genau das trifft's, finde ich, das ist die Herde der  E-Dampf-Community.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquide über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.