.

.

Freitag, 2. Dezember 2016

Isabel-TV

Ein Sattelschlepper mit blinkender Festtagsbeleuchtung stand vorhin vorm Tor. Der Fahrer meinte, er solle unbedingt heute noch hierher. "Tja," antwortete ich ihm, "dann setz mal zurück auf den Parkplatz und schlaf 'ne Mütze, vor 6 Uhr ist hier niemand." Was war er am Schimpfen, sei den Tag lang durchgefahren, habe sich extra beeilt. Ich fragte ihn dann, wer denn um Gottes Namen ihm gesagt habe, dass er unbedingt heute noch hier sein müsse. "Meine Disponentin", fluchte er. Ich meinte nur trocken: "Isabell is nix zu schnell. Woll'n halt immer alles sofort, die Weibers". Schon grinste er breit und seine Laune stieg deutlich an. Es muss wohl etwas dran sein, nicht wahr. Jetzt, kurz nach Mitternacht, schaut er im Führerhaus TV, kann ich aus der Ferne sehen. Nur nicht genau, was. Isabel-TV?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen