.

.

Donnerstag, 29. September 2016

Herbsttanz

"Boah, heute hab ich echt kein' Bock auf Tagebuch!" Tja, wer bin ich, meinem kleinen schwarzen Teufelchen, das diesen allumfassend verständlichen Satz vorhin äußerte, zu widersprechen?

Vorhin, ja, vorhin saß ich ein paar Minuten an Ellis Grab. Gar nicht depressiv. Aber ungeheuer nüchtern und abgeklärt stellte sich mir die Frage: Wozu das alles? Egal was du machst im Leben oder unterlässt, wie du dich abstrampelst oder vor wem du dich aufplusterst, egal was du denkst, sagst, glaubst oder weißt, egal wer du bist, ob Mann, Frau, ob klein, groß, dick, dünn, schlau oder dumm - am Ende ist alles so unwichtig wie vergilbtes Laub, wie ein Blatt, mit dem der Herbstwind spielt. Ich lasse los und tanze heute, lass mich ein paar Stunden darin munter treiben ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquide über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.