.

.

Dienstag, 3. Mai 2016

Im Zeittunnel

Letzte Nacht war ich zu Hause und das Internet war komplett ausgefallen. Jaja, kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort, nicht wahr. Es war aber die liebe Telekom, sie hatte etwas umgestellt, vorab per Papier-Brief mitgeteilt, es werde zu überhaupt keinen nennenswerten Ausfällen kommen, die Umstellung würde man kaum bemerken. Nun ja, tagsüber - jetzt - das stimmt, die halbe Nacht allerdings herrschte Totenstille. Support gab es keinen, da ebenso die Telefonnummer ununterbrochen besetzt war. Warum wohl.

Was ist man doch aufgeschmissen ohne Internetzugang. Nichts ist mehr ohne möglich.

Also kramte ich gelangweilt im alten Schuhkarton und fand unter anderem dieses Foto. Hatte ich es schon mal hier gezeigt? Ich meine, es gibt eh nur ein paar wenige Fotos von mir aus jener Zeit. Dieses nun, vorhin eingescannt, sagt dir natürlich nichts, für mich ist es hingegen mit sehr vielen Erinnerungen verbunden. Der positiven Art. Ach, wie die Zeit vergeht …

1978 oder 79 in Paris :-)


Kommentare:

  1. war das nicht 1979, wo wir mit dieter s. zusammen bei e. in paris gewesen sind?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei E, ja, das stimmt genau. Schade dass wir keine Fotos von den Autos mit den Megastoßstangen haben und es noch keine Handyvideos gab, mit denen wir E's Willkommensgruß oder besser gesagt, das Willkommensküsschen der Autos gefilmt hätten können. Sehr schade aber filmtechnisch im Hirn für immer verankert ;-)

      Löschen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquide über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.